Menü

Profilsperrholz

Die edlen Sperrholzplatten entstehen aus sorgfältig ausgesuchten Messer- und Schälfurnieren. Fräsungen des Profilsperrholzes erfolgen in der Regel entsprechend der Furnierrichtung. Bei einer üblichen Nuttiefe von 4,5 mm ist das Furnier des Nutbodens farblich abgestimmt auf das jeweilige Deckfurnier.

Einsatzgebiete:

  • Aufdoppelungen
  • Haustürfüllungen
  • Fensterbrüstungselemente
  • Garagentorfüllungen
  • Fassadengestaltungselemente
  • Deckenverkleidungen
  • Trennwandelemente
  • Wandverkleidungen

Unsere Lagerware:

Holzarten: Eiche, Kiefer, Okoumé

Struktur: Streifer bis angeschnittene Blume

Zusammensetzung: Furniere werden gestürzt aufgeleimt

Stärke: 9,5 mm, 10 mm

(Andere Abmessungen, Stärken und Holzarten auf Anfrage)

Es gelten die Bestimmungen der DIN 68705

01
02
03
04
05
06
07
08
09
11
12
13
14
 
 
 
 
 

Zum Seitenanfang